Zurück Kurier 1-2-3-Klimaticket: Es spießt sich am Geld und an den Wien-Pendlern
Suchen Rubriken 19. Mai.
Schließen
Anzeige
1-2-3-Klimaticket: Es spießt sich am Geld und an den Wien-Pendlern4. Mai. 18:08

1-2-3-Klimaticket: Es spießt sich am Geld und an den Wien-Pendlern

Kurier
Die österreichweite Jahreskarte für Öffis soll noch heuer kommen, es gibt zähe Verhandlungen in der Ostregion über die Finanzierung Das 1-2-3-Klimaticket ist ein Herzensprojekt der Grünen. Infrastrukturministerin Leonore Gewessler will damit den öffentlichen Verkehr forcieren, und um drei Euro pro Tag sollen österreichweit alle Öffis genutzt werden können. Geplant sind drei Varianten: 1.095 Euro pro Jahr für das Bundesticket, 730 Euro für zwei benachbarte Bundesländer und 365 Euro für ein Bundesland. Die nötigen rund 240 Millionen Euro für das österreichweite Ticket würden bereitstehen, wie die Infrastrukturministerin erklärte. Bei den Tickets für ein Bundesland bzw. zwei Bundesländer gibt es noch keinen Konsens zwischen der grünen Spitzenpolitikerin und den Landeschefs. Den brauche es aber für die Umsetzung. Vor allem in der Ostregion gibt es noch zähe Verhandlungen, da viele Fragen – vor allem bei der Finanzierung und den Nachbar-Bundesländer-Tickets – offen sind.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 18. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen