Zurück Kurier 150 geheilte Igel werden in Wien in die Natur zurückgebracht
Suchen Rubriken 14. Mai.
Schließen
Anzeige
150 geheilte Igel werden in Wien in die Natur zurückgebracht30. Apr. 18:00

150 geheilte Igel werden in Wien in die Natur zurückgebracht

Kurier
Die Tiere kamen abgemagert und zum Teil verletzt in die Wildtierstation der MA49. Dort wurden sie gepflegt. Ab in die Freiheit heißt es aktuell für 150 Igel, die in der Wildtierstation der Stadt Wien den Winter verbracht haben. Die Tiere waren von aufmerksamen Passanten im Spätherbst abgemagert und zum Teil verletzt beim Wildtierservice abgegeben worden. Sie wären zu schwach gewesen, um den Winter aus eigener Kraft zu überleben. In der Wildtierstation, die der Forstbetrieb der Stadt (MA49) im niederösterreichischen Laxenburg betreibt, wurden die Igel aufgepäppelt und medizinisch versorgt. Den Winter haben sie praktisch verschlafen. 
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 13. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen