Zurück Kurier 26-Jähriger konnte aus Grazer Justizanstalt Jakomini fliehen
Suchen Rubriken 14. Jun.
Schließen
Anzeige
26-Jähriger konnte aus Grazer Justizanstalt Jakomini fliehen7. Jun. 11:59

26-Jähriger konnte aus Grazer Justizanstalt Jakomini fliehen

Kurier
Der Häftling sprang bei Reinigungsarbeiten aus einem Fenster in vier Meter Höhe. Ein 26-jähriger Häftling ist am Sonntag aus der Grazer Justizanstalt Jakomini geflohen. Der Pakistani hätte in wenigen Tagen enthaftet und dann wohl abgeschoben werden sollen. Ihm gelang nun aber die Flucht offenbar durch einen Sprung aus rund vier Metern Höhe, bestätigte der Sprecher der Justizanstalt am Montag einen Bericht der "Kronen Zeitung". Eine Gefahr für die Bevölkerung bestehe nicht, versicherte er. Der Insasse hatte in den Vormittagsstunden gemeinsam mit anderen Häftlingen in verschiedenen Räumen unter Aufsicht eines Justizwachebeamten Reinigungsarbeiten durchgeführt. Der Pakistani säuberte gerade den Bereitschaftsraum der Justizwache, als er in einem unbeobachteten Moment bei einem vergitterten Fenster das Schloss aufbrach. Er kletterte vermutlich über eine Fensterbank aus etwa vier Metern Höhe ins Erdgeschoß. Vom Innenhof, der als Parkplatz dient, rannte der Häftling dann vermutlich in Richtung Conrad-von-Hötzendorfstraße und ist seither verschwunden.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 14. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen