Zurück Kurier 3-Prozent-KV-Plus auch in Fahrzeugindustrie
Suchen Rubriken 22. Nov.
Schließen
Anzeige
13. Nov. 16:41

3-Prozent-KV-Plus auch in Fahrzeugindustrie

Kurier
Neuer Mindestlohn 1.848,08 Euro. Nach dem Verhandlungsabschluss vergangene Woche in der Metalltechnischen Industrie folgen nun nacheinander die weiteren Fachverbände. Der Abschluss in der Fahrzeugindustrie beträgt identische drei Prozent Erhöhung für Löhne und Gehälter. Der neue Mindestlohn liegt bei 1.848,08 Euro brutto, teilten die Gewerkschaften PRO-GE und GPA-djp am Montag in einer Aussendung mit. Ebenso konnten rahmenrechtliche Verbesserungen erzielt werden. So werden Karenzzeiten künftig in vollem Ausmaß auf Vorrückungen angerechnet und die Auslandsreisediäten für Europa schrittweise erhöht, bis das inländische Niveau erreicht wird, heißt es seitens der Gewerkschaften. Der Fachverband Fahrzeugindustrie umfasst 30.000 Beschäftigte in Betrieben.  Am 15. November folgt die Verhandlung mit dem Metallerverband Gießereiindustrie. Die Arbeitnehmer der Diözese Innsbruck müssen sich unterdem mit plus 2,3 Prozent begnügen.  
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 22. November 2017

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/radruz/newsbelow.at/index.php:1) in /home/radruz/newsbelow.at/index.php on line 625

Kurier

Schließen