Zurück Kurier 56-Jähriger bei Verkehrsunfall auf der S4 im Burgenland gestorben
Suchen Rubriken 29. Nov.
Schließen
Anzeige
56-Jähriger bei Verkehrsunfall auf der S4 im Burgenland gestorben21. Nov. 12:18

56-Jähriger bei Verkehrsunfall auf der S4 im Burgenland gestorben

Kurier
Lenker war mit Pkw auf glatter Straße ins Schleudern geraten - Kollision mit in Gegenrichtung fahrendem Auto war die Folge. Ein 56-Jähriger ist Samstagfrüh bei einem Verkehrsunfall auf der Mattersburger Schnellstraße (S4) bei Neudörfl (Bezirk Mattersburg) ums Leben gekommen. Der Lenker aus dem Bezirk Oberpullendorf war Polizeiangaben zufolge auf glattem Untergrund mit seinem Pkw ins Schleudern geraten und in einen in die Gegenrichtung fahrenden Wagen gekracht. Umgehend eingeleitete Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos, der Mann starb an Ort und Stelle. Der Lenker des zweiten am Unfall beteiligten Autos, ein 52-Jähriger aus dem niederösterreichischen Bezirk Neunkirchen, blieb unverletzt. Während der Fahrzeugbergung durch die Freiwillige Feuerwehr Neudörfl wurde der Verkehr auf der S4 wechselweise angehalten.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 28. November 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen