Zurück Kurier 70 Prozent der Bankkunden suchen noch ihren Berater auf
Suchen Rubriken 25. Feb.
Schließen
Anzeige
70 Prozent der Bankkunden suchen noch ihren Berater auf23. Feb. 5:00

70 Prozent der Bankkunden suchen noch ihren Berater auf

Kurier
Für neue Produkte. Bei alltäglichen Bankgeschäften gewinnt das Onlinebanking weiterhin an Bedeutung. Schon seit Längerem wird ein Abgesang auf den klassischen Bankberater gehalten. Vieles laufe ohnehin online ab, so der allgemeine Tenor. Doch ganz so eindeutig ist das Bild nicht, glaubt man einer Umfrage des Beratungsunternehmens EY. Demnach schließen 70 Prozent der heimischen Bankkunden weiterhin neue Produkte bei ihrem Berater ab. Nur 17 Prozent tun dies über ihr Web-Banking, wie die repräsentative Befragung von 1.000 Kunden zeigt. Der Bankberater liegt mit 64 Prozent auch unangefochten auf Platz Eins, was die Beschaffung von Informationen über Produkte betrifft. „Bankberater und das persönliche Gespräch mit dem Kunden bleiben die wichtigsten Verkaufsvehikel“, sagt Philipp Schöckler, Director im Bereich Bankenberatung bei EY Österreich. „Bei wichtigen monetären Entscheidungen bleibt der persönliche Kontakt unerlässlich.“
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 25. Februar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen