Zurück Kurier Alanis Morissette: Betrogen, traumatisiert – aber noch hier
Suchen Rubriken 7. Aug.
Schließen
Anzeige
Alanis Morissette: Betrogen, traumatisiert – aber noch hier31. Jul. 5:00

Alanis Morissette: Betrogen, traumatisiert – aber noch hier

Kurier
Die "You Oughta Know"-Sängerin veröffentlicht mit "Such Pretty Forks In The Road" ihr erstes Album seit 2012 „Ich habe drei Kinder geboren. Also war meine Zeit seit dem letzten Album damit gefüllt, ihnen nachzulaufen, sie zu versorgen und mit postnatalen Depressionen zurechtzukommen.“ Alanis Morissette, 46, sagt das scherzend und lachend, wenn man sie fragt, was sie in der Zeit seit Veröffentlichung ihres vorigen Albums „Havoc And Bright Lights“ gemacht hat. Dass diese Zeit aber sehr schwierig für die in Kanada geborene und jetzt bei San Francisco lebende Sängerin war, verrät die Stimmung des neuen Albums „Such Pretty Forks In The Road“.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 7. August 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen