Zurück Der Standard Albumkritik - "Schlecht im Bett, gut im Rap": Das improvisierte Matriarchat von Klitclique
Suchen Rubriken 22. Jun.
Schließen
Anzeige
12. Jun. 7:16

Albumkritik - "Schlecht im Bett, gut im Rap": Das improvisierte Matriarchat von Klitclique

Der Standard
Das Wiener Duo Klitclique besticht mit selbstironischen Brechungen gängiger Hip-Hop-Klischees. Nun erscheint das Debütalbum "Schlecht im Bett, gut im Rap". Der Sound weiblicher Regentschaft – finanziert mit Steuergeld.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 21. Juni 2018

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Der Standard

Schließen