Zurück Kurier Anglerfische beim Sex: Warum das Männchen so am Weibchen hängt
Suchen Rubriken 3. Aug.
Schließen
Anzeige
Anglerfische beim Sex: Warum das Männchen so am Weibchen hängt1. Aug. 10:23

Anglerfische beim Sex: Warum das Männchen so am Weibchen hängt

Kurier
Die Tiefseetaucher wachsen bei der Fortpflanzung zusammen. Nun wissen Forscher, wie der Sexualparasitismus funktioniert. Das Paarungsverhalten mancher Tiefseefische ist speziell: Bei Anglerfisch-Arten verschmelzen zum Beispiel die winzigen Männchen vorübergehend oder für immer mit den wesentlich größeren Weiben; Haut und Blutkreislauf der beiden wachsen zusammen. Ein außergewöhnlicher Prozess, ist doch das Immunsystem der meisten Lebewesen darauf ausgerichtet, körperfremdes Material abzustoßen. Anglerfische umgehen den Abstoßungsprozess mit einem Trick, berichten Forscher im Fachmagazin
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 3. August 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen