Zurück Kurier Anklage: Haitis Premier in Präsidentenmord verwickelt?
Suchen Rubriken 20. Sep.
Schließen
Anzeige
15. Sep. 9:03

Anklage: Haitis Premier in Präsidentenmord verwickelt?

Kurier
Premierminister Ariel Henry soll in der Nacht des Attentats mit einem der Hauptverdächtigen in dem Mord telefoniert haben. Einen Polit-Komplott scheinen die nationalen Behörden hinter der Ermordung des haitianischen Staatspräsidenten Jovenel Moïse im Juli zu vermuten: Die Staatsanwaltschaft hat eine Anklage gegen den Interims-Premierminister Ariel Henry beantragt. Dieser soll in der Nacht des Attentats mit einem der Hauptverdächtigen in dem Mordfall telefoniert haben. Staatsanwalt Bed-Ford Claude forderte, "aufgrund der Schwere der aufgedeckten Tatsachen" eine Ausreisesperre gegen Henry zu erlassen. Als Reaktion auf die Vorwürfe soll Henry den Obersten Staatsanwalt entlassen haben. In einem entsprechenden Schreiben von Henry, das vom Montag datiert war und das haitianische Medien am Dienstag verbreiteten, wird Claudes Entlassung mit "schwerem administrativem Fehler" begründet.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 20. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen