Zurück Kurier Auftragsflaute bei Andritz führt zu Einsparungen
Suchen Rubriken 15. Aug.
Schließen
Anzeige
Auftragsflaute bei Andritz führt zu Einsparungen31. Jul. 10:34

Auftragsflaute bei Andritz führt zu Einsparungen

Kurier
Umsatz und Gewinn im ersten Halbjahr noch über dem Vorjahr. Ausblick für das Gesamtjahr negativ. Beim heimischen Anlagenbauer Andritz lief das erste Halbjahr noch gut, aber für das restliche Jahr stehen die Vorzeichen schlecht. Wegen der weltweit schwächelnden Konjunktur und aufgrund von "strukturellen Marktschwächen in den Bereichen Hydro und Metals Forming (Schuler)" brechen die Aufträge weg. Mit rund 3,04 Mrd. Euro fiel der Auftragseingang ersten Halbjahr im Vergleich zur Vorjahresperiode um 18 Prozent geringer aus. Allein im zweiten Quartal  ging der Auftragseingang um 42,2 Prozent zurück. "Alle unsere Geschäftsbereiche waren bzw. sind immer noch - wenngleich auch in unterschiedlichem Ausmaß - von der globalen Wirtschaftsschwäche betroffen", sagte Andritz-Vorstandschef Wolfgang Leitner.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 14. August 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen