Zurück Kurier Ausweichschule in Vorarlberg zerstört: Gasexplosion vermutet
Suchen Rubriken 28. Okt.
Schließen
Anzeige
Ausweichschule in Vorarlberg zerstört: Gasexplosion vermutet18. Okt. 11:02

Ausweichschule in Vorarlberg zerstört: Gasexplosion vermutet

Kurier
Zum Unglückszeitpunkt waren keine Menschen in der Dornbirner Schule. Zwei leicht verletzte durch herumfliegende Teile. In der Nacht auf Sonntag dürfte eine Explosion weite Teile der Ausweichschule in Dornbirn in Vorarlberg zerstört haben. Die Ursache für die Detonation war vorerst noch unklar, laut Medienberichten galt eine Gasexplosion jedoch als wahrscheinlich. Zum Zeitpunkt des Unglücks waren keine Menschen im Gebäude, zwei Personen aus der Nachbarschaft dürften aber durch herumfliegende Teile leicht verletzt worden sein. Die Detonation, die sich kurz nach Mitternacht ereignet hatte, war weithin hör- und spürbar, berichtete der
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 28. Oktober 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen