Zurück Kurier Autofahren: Wie oft die Gedanken ganz woanders sind
Suchen Rubriken 23. Nov.
Schließen
Anzeige
17. Sep. 5:38

Autofahren: Wie oft die Gedanken ganz woanders sind

Kurier
Bis zu 70 Prozent der Zeit hinter dem Steuer schweifen die Gedanken ab und hängen die Autofahrer Tagträumen nach, fanden US-Wissenschafter heraus. Wer hat das noch nicht erlebt: Man fährt zum Beispiel auf einer Autobahn, Wetter und Sicht sind gut, die Strecke wenig anspruchsvoll - und schon sind die Gedanken irgendwo, nur nicht beim Geschehen auf der Straße. US-Forscher haben jetzt untersucht, wie häufig dieses Phänomen ist - und das Ergebnis ist ein wenig beunruhigend: "Während der simulierten Fahrten schweifte die Studienteilnehmer mit ihren Gedanken bis zu 70 Prozent der Fahrzeit ab", sagt Studienleiter
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 23. November 2017

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/radruz/newsbelow.at/index.php:1) in /home/radruz/newsbelow.at/index.php on line 625

Kurier

Schließen