Zurück Kurier Betrunkenes Paar in Villach schlug sich bis die Polizei einschritt
Suchen Rubriken 9. Mai.
Schließen
Anzeige
25. Apr. 11:48

Betrunkenes Paar in Villach schlug sich bis die Polizei einschritt

Kurier
Nachbarn hörten Schreie. Die alarmierten Beamten trennten die 29-Jährige und den 37-Jährigen. Beiden hatten Verletzungen im Gesicht. Ein betrunkenes Paar hat in der Nacht auf Sonntag in seiner Wohnung in einem Mehrparteienhaus im Villacher Stadtteil Landskron offenbar aufeinander eingeschlagen. Nachbarn hatten Schreie gehört und die Polizei gerufen. Eine Streife trennte die 29-Jährige und ihren 37-jährigen Freund. Beide hatten Verletzungen im Gesicht. Da sie für eine Vernehmung zu betrunken waren, sollten sie erst befragt werden, wenn sie nüchtern sind, hieß es seitens der Landespolizeidirektion Kärnten. Die Beamten wurden gegen 2.20 Uhr gerufen, weil Nachbarn Hilferufe einer Frau gehört hatten. Als die Streife eintraf, war immer noch lautes Geschrei aus der Wohnung zu hören. Nachdem die Polizisten an der Tür geklopft hatten, öffnete die amtsbekannte 29-Jährige. Sie hatte Schwellungen im Gesicht und sagte, dass ihr Freund sie zu Boden gedrückt und mehrfach geschlagen habe. Der 37-Jährige wiederum hatte ebenfalls eine Verletzung im Gesicht. Die soll von einer Bierflasche herrühren, die ihm die Freundin ins Gesicht geschlagen habe. Das Paar wurde vorerst getrennt. Der Mann erhielt ein Betretungsverbot für die Wohnung. Mit einer Anzeige wegen Körperverletzung müssen beide rechnen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 9. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen