Zurück Kurier Bidens erste Rede an Europa: Ein dicker Schlussstrich unter die Ära Trump
Suchen Rubriken 28. Feb.
Schließen
Anzeige
Bidens erste Rede an Europa: Ein dicker Schlussstrich unter die Ära Trump19. Feb. 18:54

Bidens erste Rede an Europa: Ein dicker Schlussstrich unter die Ära Trump

Kurier
Bei der Münchner Sicherheitskonferenz versucht der neue US-Präsident Biden, das Vertrauen der europäischen Partner zurückzugewinnen. Auf Forderungen verzichtet er - zumindest vorerst. Alles anders unter Joe Biden: Der neue US-Präsident hat die Partnerschaft der Vereinigten Staaten mit Europa als „Grundpfeiler“ der amerikanischen Außenpolitik bezeichnet und sich klar zur Nato bekannt. „Amerika ist zurück. Die transatlantische Allianz ist zurück“, sagte er am Freitag bei der Münchner Sicherheitskonferenz. „Und wir schauen nicht zurück. Wir schauen gemeinsam nach vorne.“ Biden zog damit einen dicken Schlussstrich unter die Ära seines Vorgängers Donald Trump, in der die Beziehungen zwischen den USA auf einen Tiefpunkt abgesackt waren. „Ich weiß, die vergangenen Jahre haben unser transatlantisches Bündnis belastet und auf die Probe gestellt. Aber die Vereinigten Staaten sind entschlossen, wieder mit Europa zusammenzuarbeiten“, sagte Biden. Ein freies, wohlhabendes und friedliches Europa sei weiterhin ein Kerninteresse der Vereinigten Staaten.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 27. Februar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen