Zurück Kurier Bis zu 95 Prozent weniger Umsatz in Salzburger Skigebieten
Suchen Rubriken 11. Apr.
Schließen
Anzeige
Bis zu 95 Prozent weniger Umsatz in Salzburger Skigebieten5. Apr. 15:02

Bis zu 95 Prozent weniger Umsatz in Salzburger Skigebieten

Kurier
Die meisten Liftbetreiber beklagen eine "wirtschaftlich katastrophale Saison". Wirtschaftlich katastrophal, wettermäßig sehr gut und wichtig für die Moral der Skibegeisterten. So lässt sich die am Ostermontag endende Skisaison in Salzburg und Oberösterreich zusammenfassen. Der Sprecher der Salzburger Seilbahnen, Erich Egger, sprach von einem Minus von 80 bis 90 Prozent bei den Ersteintritten in die Skigebiete und von einem Minus bei den Kassenumsätzen von 85 bis 95 Prozent. Freilich variiere das von Skigebiet zu Skigebiet, je nach Nähe zum Ballungsraum.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 11. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen