Zurück Kurier Böses Erwachen für French-Open-Titelverteidigerin Iga Swiatek
Suchen Rubriken 24. Jun.
Schließen
Anzeige
Böses Erwachen für French-Open-Titelverteidigerin Iga Swiatek9. Jun. 15:42

Böses Erwachen für French-Open-Titelverteidigerin Iga Swiatek

Kurier
Die gesundheitlich angeschlagene Polin unterliegt der griechischen Überraschungsfrau Maria Sakkari mit 4:6, 4:6 Der Traum war schön, doch das Erwachen war schmerzhaft: Titelverteidigerin Iga Swiatek verabschiedete sich am Mittwochnachmittag von den French Open. Die als Nummer acht gesetzte Polin, die zuvor zehn Spiele in Serie gewonnen hatte, wurde von der Griechin Maria Sakkari eher humorlos mit einem 6:4, 6:4 aus dem Bewerb befördert. Hinzu kam eine Blessur, Swiatek musste im zweiten Satz behandelt werden und spielte mit bandagiertem Oberschenkel weiter. Maria Sakkari, die Nummer 17 der Setzliste, ist die erste Griechin im Semifinale eines Grand-Slam-Turniers, und sie ist nach den 95 Minuten gegen Swiatek die höchstgesetzte verbliebene Spielerin in Roland Garros. „Ich bin sprachlos“, gestand die 25-Jährige aus Athen, die den Sport vererbt bekommen hat – ihre Mutter Angeliki Kanellopoulou spielte einst selbst und kam bis auf Platz 43 der Weltrangliste.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 24. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen