Zurück Kurier Britische Corona-Mutation in Wiener Pflegeheim: Laut AGES "nur" Verdachtsfall
Suchen Rubriken 17. Jan.
Schließen
Anzeige
Britische Corona-Mutation in Wiener Pflegeheim: Laut AGES 12. Jan. 15:50

Britische Corona-Mutation in Wiener Pflegeheim: Laut AGES "nur" Verdachtsfall

Kurier
Innerhalb kürzester Zeit gab es in einem Pflegewohnheim der Wiener Caritas 42 positive Coronafälle. Wiener Gesundheitsbehörde noch nicht von der AGES informiert. Dienstagmittag ist laut KURIER-Informationen bekannt geworden, dass in einem Wiener Caritas-Pflegewohnheim die britische Coronavirus-Mutation B.1.1.7. nachgewiesen wurde. Aufgefallen war die Mutation deshalb, weil - nach einer langen Zeit von wenigen positiven Fällen - ab 5. Jänner plötzlich 42 Personen der 101 Heimbewohner positiv auf Corona getestet wurden. "Weil uns das komisch vorgekommen ist, haben wir alle 42 Abstriche der AGES zur Sequenzierung übermittelt", sagt ein Sprecher zum KURIER. Laut AGES handelt es sich bei den Fällen aus dem Pflegeheim noch nicht um bestätigte Virus-Mutation, sondern um Verdachtsfälle. Die positiven Proben wurden einem Screening auf Virus-Mutationen unterzogen, dabei haben sich laut einem Sprecher Hinweise gezeigt, dass es sich dabei um Mutationen handeln dürfte. Die Sequenzierung ist allerdings laut AGES noch nicht abgeschlossen. Der Vorgang dauere bis zu einer Woche, erst Anfang nächster Woche werde man Definitives berichten können. In dem betroffenen Pflegewohnheim wurde ein Besuchs- und Aufnahmestopp verhängt.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 17. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen