Zurück Kurier Buchkritik: Hilary Leichter über "Die Hauptsache"
Suchen Rubriken 14. Mai.
Schließen
Anzeige
Buchkritik: Hilary Leichter über 1. Mai. 6:05

Buchkritik: Hilary Leichter über "Die Hauptsache"

Kurier
Unsicheres Arbeiten führt zu unsicherem Privatleben: 23 befristete Jobs und 18 Freunde, die dazu passen Ihr Beruf heißt: Aushilfe. Eine Zeitarbeiterin. Sie springt ein. Als Fensterputzerin anfangs, denn auch als Aushilfe muss man sich nach oben arbeiten, zuletzt als Vertretung eines Aufsichtsratsvorsitzenden – er ist nämlich gerade dabei zu sterben. Und als er tot ist, hat die namenlose New Yorkerin, die aus ihrem Leben erzählt, die Aufgabe, seine Asche im Medaillon am Hals zu tragen – der Mann war ja immer viel unterwegs, und das sollte er auch jetzt sein.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 13. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen