Zurück Kurier Commerzialbank: Ermittlungen gegen sieben Beschuldigte
Suchen Rubriken 31. Okt.
Schließen
Anzeige
Commerzialbank: Ermittlungen gegen sieben Beschuldigte1. Okt. 19:21

Commerzialbank: Ermittlungen gegen sieben Beschuldigte

Kurier
Bisher über 20 Hausdurchsuchungen und 30 Kontenregisterabfragen bzw. Kontenöffnungen Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) ermittelt in der Causa Commerzialbank Mattersburg mittlerweile gegen sieben Beschuldigte. Darunter befinde sich auch ein Verband, teilte die WKStA am Donnerstag mit. Ermittelt werde unter anderem wegen gewerbsmäßig schweren Betruges, Untreue, Betrügerischer Krida, Unvertretbarer Darstellung wesentlicher Informationen über bestimmte Verbände und Geldwäscherei. Die WKStA bestätigte damit eine Ausweitung der Ermittlungen, über die der „Kurier“ am Dienstag berichtete. Es werde auch Vorwürfen nach dem Finanzstrafgesetz gegenüber einzelnen Beschuldigten nachgegangen. Seit Beginn des Ermittlungsverfahren am 15. Juli seien über 20 Hausdurchsuchungen in Wohn- und Unternehmensräumlichkeiten durchgeführt worden - zuletzt am heutigen Donnerstag an zwölf Standorten in drei Bundesländern. Zudem habe man über 60 Beschuldigten- und Zeugenvernehmungen, 15 Sicherstellungen, rund 30 Kontenregisterabfragen bzw. Kontenöffnungen und Maßnahmen zur Vermögenssicherung vorgenommen, so die WKStA. Bei mehreren Personen werde in Bezug auf Vorwürfe im Zusammenhang mit Geldgeschenken derzeit ein Anfangsverdacht geprüft. Die Prüfungen würden in Kooperation mit dem Bundesamt für Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung erfolgen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 31. Oktober 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen