Zurück Kurier Corona - Wiener Gemeinderat bei Maßnahmen uneins
Suchen Rubriken 19. Mai.
Schließen
Anzeige
Corona - Wiener Gemeinderat bei Maßnahmen uneins22. Apr. 15:18

Corona - Wiener Gemeinderat bei Maßnahmen uneins

Kurier
Ludwig sei der "Totengräber der Wirtschaft". Regierungsparteien verwiesen auf Situation in den Spitälern Der Wiener Gemeinderat hat am Donnerstag auf Antrag der FPÖ im Rahmen einer Sondersitzung die aktuellen Corona-Maßnahmen diskutiert. Die Freiheitlichen übten dabei vor allem Kritik an Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) und den von ihm verhängten "Brutalo-Lockdown". Man rette keine Menschenleben, wenn man Wien "einfach zusperre", befand FP-Chef Dominik Nepp. Das brachte den Blauen unter anderem den Vorwurfe ein, "alternative Fakten" zu verbreiten. Der Dauerlockdown sei eine Katastrophe für die Stadt, konstatierte Nepp. Er sei von Ludwig zur "niedlich netten Osterruhe" stilisiert worden. Tatsächlich sei der Bürgermeister aber der "Totengräber der Wiener Wirtschaft". Ludwig sei als großer "Schanigartenmacher" aufgetreten, nachdem er ins Bundeskanzleramt gepilgert sei, sei er als Lockdown-Fanatiker zurückgekommen. Neos-Mandatar Markus Ornig merkte an, dass er Corona-Kritik am Bund durchaus unterstütze, man könne jedoch nicht so tun, als ob der Bürgermeister der Corona-Totengräber sei. "Ich bin auch kein Fan von Lockdowns, aber sie sind nötig. Die Triage ist nicht erfunden, die ist Fakt." Der Bürgermeister sei mit den Maßnahmen nicht "lustig", er nehme Verantwortung wahr - etwas was die FPÖ nicht kenne. Ornig verwies auf die Demo-Teilnahmen des blauen Parlaments-Klubobmanns Herbert Kickl: "Der Herr Kickl hält dort reden, dass du glaubst du spinnst." Menschen würden von der FPÖ ständig belogen, Kickl erfinde etwa fragwürdige Nebenwirkungen einer Impfung, "die uns wirklich schnell aus Lockdowns bringen würde". Ornig appellierte an die FPÖ-Fraktion: "Hören sie auf, alternative Fakten zu verbreiten."
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 18. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen