Zurück Kurier Covidbuster: Gegen das Coronavirus anspielen
Suchen Rubriken 18. Sep.
Schließen
Anzeige
Covidbuster: Gegen das Coronavirus anspielen13. Sep. 15:12

Covidbuster: Gegen das Coronavirus anspielen

Kurier
Der niederösterreichische Spieleerfinder Robert Fritz hat sich mit „Covidbuster“ der Pandemie angenommen – und ein hochstrategisches, kooperatives Spiel entwickelt, bei dem man so einiges lernen kann. Wer die Wohnung von Robert Fritz betritt, dem eröffnet sich eine eigene, faszinierende Welt. Spiele stapeln sich bis unter die Decke. An den Wänden hängen Spielbretter wie Kunstwerke, überall sind seine Requisiten aus der Filmgeschichte zu bestaunen. Große 3D-Puzzles wechseln sich mit Miniaturfiguren ab. Klingt nach einem Bubentraum. Ist es auch. Robert Fritz ist ein Aficionado. Doch er spielt und sammelt nicht nur, er entwickelt auch selbst Drehbücher (deren Szenen er mit den Miniaturfiguren nachstellt) und – natürlich – Spiele. Für seine kreativen Schöpfungen hat er sein eigenes Spielelabel „Tablewood Studios“ gegründet.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 18. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen