Zurück Kurier Die Hälfte aller Wiener Haushalte ist bereits autofrei
Suchen Rubriken 18. Sep.
Schließen
Anzeige
Die Hälfte aller Wiener Haushalte ist bereits autofrei9. Sep. 18:00

Die Hälfte aller Wiener Haushalte ist bereits autofrei

Kurier
Neue Studie des Verkehrsclubs Österreich, Mobilitätspreise wurden vergeben - unter anderem für die Neugestaltung der Thaliastraße. Klimaverträglicher, platzsparender und gesünder: Laut einer aktuellen Analyse des Verkehrsclubs Österreich (VCÖ) ist in Wien bereits der „Aufbruch in ein neues Mobilitätszeitalter“ erkennbar. Konkret hat sich seit 2010 die Zahl der autofreien Haushalte von 85.000 auf 430.000 gesteigert, damit verzichten bereits fast die Hälfte der Haushalte, also 47 Prozent, auf einen Pkw. Dadurch werden immer mehr Wege mit dem Rad oder zu Fuß zurückgelegt. Seit 2005 haben sich die Anzahl der Radfahrten verdoppelt. Gehen war in Wien zwar schon immer groß geschrieben, bereits vor der Pandemie wurden mehr Wege zu Fuß als mit dem Auto zurückgelegt. Aber befeuert durch die Einschränkungen im vergangenen Jahr wurde dem im vergangenen Jahr noch einmal die Krone aufgesetzt: Die Wiener haben 37 Prozent der Alltagswege gehend zurückgelegt. „Die Art, wie wir uns fortbewegen, ist neben anderen Faktoren wie Begrünung oder Kühlung entscheidend für die Lebensqualität in der Stadt“, sagte Mobilitätsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) bei der Präsentation der Analyse, bei der auch gleichzeitig die Sieger des Wiener Mobilitätspreises prämiert wurden.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 18. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen