Zurück Kurier "Eine coole Socke": Wie ÖSV-Ass Pertl sein WM-Debüt versilberte
Suchen Rubriken 2. Mär.
Schließen
Anzeige
21. Feb. 18:00

"Eine coole Socke": Wie ÖSV-Ass Pertl sein WM-Debüt versilberte

Kurier
Der 24-jährige holte überraschend WM-Silber und sorgte für die achte ÖSV-Medaille in Cortina. Er bewies dabei starke Nerven. Als sich Cheftrainer Andreas Puelacher in der Pause zwischen den zwei Durchgängen mit Adrian Pertl austauschte, war ihm schnell klar, dass er sich keine Sorgen machen braucht, dass der unerfahrene Kärntner der großen Aufgabe möglicherweise nicht gewachsen sein würde. Erstmals ging der WM-Debütant als Führender in einen zweiten Durchgang, obendrein beim wichtigsten Slalom des Winters. Doch den 24-Jährigen schien das nicht sonderlich zu berühren.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 2. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen