Zurück Kurier Eine torlose EM? Wie das ÖFB-Team ein Déjà-vu verhindern kann
Suchen Rubriken 21. Jun.
Schließen
Anzeige
Eine torlose EM? Wie das ÖFB-Team ein Déjà-vu verhindern kann8. Jun. 5:00

Eine torlose EM? Wie das ÖFB-Team ein Déjà-vu verhindern kann

Kurier
Das ÖFB-Team hat seit drei Spielen nicht mehr getroffen. Was sind die Ursachen für die fehlende Torgefahr? Kurz vor der EM hat sich eine Baustelle aufgetan: Österreichs Team hat seit drei Spielen nicht getroffen. Wir stehen vor dem gleichen Problem wie 2016: Auch da gab es drei Spiele ohne erzieltes Tor. Den letzten Test vor der EURO – ein 0:2 gegen die Niederlande, das 0:2 gegen Ungarn und das 0:0 gegen Portugal, ehe das Team nach nur einem erzielten Treffer gegen Island nach drei Spielen ausgeschieden ist. Keine guten Voraussetzungen für das bevorstehende Turnier und den Auftakt am Sonntag gegen Nordmazedonien. Woran liegt es? Was sind die Ursachen für die fehlende Torgefahr? Gründe können vielfältig sein: Etwa ein fehlender Plan, schlechte Umsetzung des vorhandenen Plans oder auch ein Gegner, der den Plan zu verhindern weiß.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 21. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen