Zurück Die Presse El Chapo - Vom mächtigen Drogenhändler zum depressiven Häftling
Suchen Rubriken 22. Sep.
Schließen
Anzeige
14. Jan. 10:28

El Chapo - Vom mächtigen Drogenhändler zum depressiven Häftling

Die Presse
"El Chapo" ist unpässlich. Der einst mächtigste Drogenhändler der Welt leidet unter Depressionen und hört Stimmen. Seit einem Jahr wartet der frühere Chef des mexikanischen Sinaloa-Kartells in einem Hochsicherheitsgefängnis in New York auf seinen Prozess.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 22. September 2018

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Die Presse

Schließen