Zurück Kurier Elefantenjagd-Video bringt Waffenlobbyisten in die Bredouille
Suchen Rubriken 7. Mai.
Schließen
Anzeige
Elefantenjagd-Video bringt Waffenlobbyisten in die Bredouille28. Apr. 12:01

Elefantenjagd-Video bringt Waffenlobbyisten in die Bredouille

Kurier
Drei Fehlschüsse: Der Chef der National Rifle Association (NRA) ist offenbar ein ziemlich schlechter Schütze. Das Video. Immer wieder werden nach Massakern in den USA Forderungen nach schärferen Waffengesetzen laut. Und regelmäßig bleibt von den Initiativen wenig bis gar nichts übrig. Das liegt auch an der einflussreichen National Rifle Association (NRA). Die fünf Millionen Mitglieder starke Vereinigung ist die größte Lobbyorganisation für Schusswaffenbesitz in den USA – und verfügt über großen politischen Einfluss. Nun steht ihr Geschäftsführer, Wayne LaPierre, wegen eines an die Öffentlichkeit gelangten Videos einer Elefantenjagd in der Kritik. Die NRA finanzierte LaPierre 2013 einen Aufenthalt in Afrika, bei dem auch eine Promotion-Serie namens "Under Wild Skies" gedreht wurde. Die Sendung sollte die NRA bei Jägern beliebt machen. Die Zeitschrift
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 7. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen