Zurück Kurier Erneut Proteste in Spanien gegen Verhaftung von Rapper Pablo Hasél
Suchen Rubriken 5. Mär.
Schließen
Anzeige
Erneut Proteste in Spanien gegen Verhaftung von Rapper Pablo Hasél21. Feb. 19:25

Erneut Proteste in Spanien gegen Verhaftung von Rapper Pablo Hasél

Kurier
Ausschreitungen und Plünderungen in Barcelona. In Spanien hat es die fünfte Nacht in Folge gewaltsame Proteste gegen die Verhaftung des Rappers Pablo Hasél gegeben. Bei Ausschreitungen in Barcelona wurden zahlreiche Geschäfte im Stadtzentrum geplündert, Barrikaden in Brand gesetzt und historische Gebäude beschädigt, wie die katalanische Polizei am Sonntag mitteilte. In ganz Katalonien nahm die Polizei 38 Menschen fest. Auch in der Hauptstadt Madrid und in anderen spanischen Städten gab es Proteste. In Barcelona hatten sich am Samstagabend mehrere tausend Menschen versammelt, um gegen Haséls Verhaftung zu protestieren. Als die Demonstranten zum Polizeipräsidium zogen, kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei. Demonstranten bewarfen Polizisten mit Flaschen, Dosen und Böllern.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 5. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen