Zurück Kurier Erste Verurteilung nach Justizskandal zu Mord an Bloggerin in Malta
Suchen Rubriken 5. Mär.
Schließen
Anzeige
Erste Verurteilung nach Justizskandal zu Mord an Bloggerin in Malta23. Feb. 18:40

Erste Verurteilung nach Justizskandal zu Mord an Bloggerin in Malta

Kurier
Überraschende Wendung: Einer der drei Angeklagten plädierte plötzlich doch auf "schuldig". Er wurde zu 15 Jahren Haft verurteilt. Mehr als drei Jahre nach dem Autobomben-Mord an der Journalistin Daphne Caruana Galizia in Malta hat ein Gericht einen von drei Beschuldigten zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt. Damit hat der spektakulärste Mordfall des kleinen EU-Staates am Dienstag innerhalb weniger Stunden eine unerwartete Wende genommen. Der Angeklagte hatte kurz vor dem Urteil seine Aussagen geändert und sich schuldig bekannt. In dem Prozess in Valletta hatten bisher alle drei Männer die Mord-Anklage zurückgewiesen. Die anderen zwei Beschuldigten änderten ihre Aussagen zunächst nicht.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 5. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen