Zurück Kurier EZB will Fusionen von Banken erleichtern
Suchen Rubriken 22. Jan.
Schließen
Anzeige
EZB will Fusionen von Banken erleichtern12. Jan. 12:36

EZB will Fusionen von Banken erleichtern

Kurier
Die EZB-Bankenaufsicht erwartet, dass es im europäischen Bankensektor zu einer Konsolidierung kommt. Die EZB-Bankenaufsicht will Übernahmen und Zusammenschlüsse von Geldhäusern leichter machen. Die Bankenwächter veröffentlichten am Dienstag die finale Fassung eines Leitfadens, der den Instituten darlegen soll, was von ihnen bei Fusions- oder Übernahmeprojekten erwartet wird. Darin stellen sie unter anderem heraus, dass Banken zeitweise ihre eigenen internen Modelle zur Berechnung von Kapitalanforderungen einsetzen können. Tragfähige Fusionsvorhaben sollen zudem nicht mit höheren Kapitalvorgaben bestraft werden. "Dieser Leitfaden zur Konsolidierung hilft der EZB, verstanden zu werden, macht das Aufsichtshandeln vorhersagbarer und vermeidet Fehleinschätzungen von aufsichtlichen Erwartungen, was allen zugute kommt", erklärte EZB-Chefbankenaufseher Andrea Enria. Die Europäische Zentralbank (EZB) ist seit Herbst 2014 für die Kontrolle der Großbanken im Euroraum zuständig.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 22. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen