Zurück Kurier Fachkräftemangel: Jetzt gehen auch noch die Lehrlinge aus
Suchen Rubriken 18. Sep.
Schließen
Anzeige
Fachkräftemangel: Jetzt gehen auch noch die Lehrlinge aus13. Sep. 11:13

Fachkräftemangel: Jetzt gehen auch noch die Lehrlinge aus

Kurier
Aktuell sind rund 14.000 Lehrstellen in Österreich unbesetzt – es fehlt an Nachwuchs. Warum sich das trotz großer Bemühungen nicht ändert. „Früher haben sich Lehrlinge bei Unternehmen beworben, heute müssen sich die Unternehmen eigentlich schon bei den Lehrlingen bewerben“, fasst Reinhard Sorger die aktuelle Entwicklung am Lehrstellenmarkt zusammen. Der Kärntner ist Eigentümer des Betriebs Technoholz, der sich auf Laden- und Prototypenbau spezialisiert hat und bildet aktuell sechs Lehrlinge zu Tischlern aus. „Noch bekommen wir zwar Lehrlinge, doch den Knick der geburtenschwachen Jahrgänge ist schon spürbar.“ Sorger verlässt sich deshalb schon lange nicht mehr darauf, dass Bewerbungen einfach so einfliegen, sondern setzt auf „intensives Employer Branding. Wir schicken unsere Lehrlinge zu Berufsmeisterschaften, kommunizieren ihre Erfolge in der Öffentlichkeit und nehmen gezielt an Programmen teil, die auf die Lehre im Allgemeinen und die Ausbildung in meinem Betrieb im Detail aufmerksam machen.“
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 18. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen