Zurück Kurier Fall Floyd: Gericht will Strafmaß am 16. Juni verkünden
Suchen Rubriken 9. Mai.
Schließen
Anzeige
Fall Floyd: Gericht will Strafmaß am 16. Juni verkünden24. Apr. 7:37

Fall Floyd: Gericht will Strafmaß am 16. Juni verkünden

Kurier
Ex-US-Polizist droht wegen Mordes zweiten Grades langjährige Haftstrafe. Nach dem Schuldspruch im Prozess wegen des Todes des Afroamerikaners George Floyd soll das Strafmaß gegen den aus dem Polizeidienst entlassenen Derek Chauvin am 16. Juni verkündet werden. Das teilte das zuständige Gericht in Minneapolis am Freitag (Ortszeit) mit. Chauvin war am Dienstag von einer Geschworenen-Jury in allen Anklagepunkten, darunter Mord zweiten Grades, schuldig gesprochen worden, ihm droht eine langjährige Gefängnisstrafe. Die Strafmaßverkündung wurde dem Gericht für den 16. Juni um 13.30 Uhr (Ortszeit, 20.30 Uhr MESZ) angesetzt. Auf den Hauptanklagepunkt Mord zweiten Grades steht eine Strafe von bis zu 40 Jahren. Im Bundesstaat Minnesota werden Strafen von einzelnen Anklagepunkten in der Regel nicht addiert. Richter Peter Cahill könnte deutlich unter der Höchststrafe bleiben, weil Chauvin keine Vorstrafen hat. Der Ex-Polizist kann gegen seine Verurteilung in Berufung gehen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 9. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen