Zurück Kurier Filmemacher Ferry Radax 89-jährig verstorben
Suchen Rubriken 23. Sep.
Schließen
Anzeige
10. Sep. 13:25

Filmemacher Ferry Radax 89-jährig verstorben

Kurier
Mehrfach für sein Schaffen ausgezeichnet. Der österreichische Avantgarde-Filmemacher Ferry Radax ist 89-jährig verstorben. 1932 in Wien geboren, zählte er in den 50er und 60er Jahren zu den wichtigsten unabhängigen Filmemachern in Wien. Gemeinsam mit Peter Kubelka drehte er 1955 seinen ersten Film "Mosaik im Vertrauen" (1955). Sein bekanntester Film ist "Sonne halt" (1959-1962) mit Konrad Bayer, Ingrid Schuppan und Albert Jolly, hieß es bei der Verleihung der Ehrenmedaille der Bundeshauptstadt Wien in Gold. Er drehte für den ORF und den Westdeutschen Rundfunk Filme über u.a. Hundertwasser, H.C.Artmann, Konrad Bayer, Thomas Bernhard und James Joyce. Er war auch als Maler und Fotograf tätig.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 22. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen