Zurück Kurier Flüchtlinge - Initiative für "geordnete Rettung", Kritik an Regierung
Suchen Rubriken 7. Mai.
Schließen
Anzeige
Flüchtlinge - Initiative für 23. Apr. 12:49

Flüchtlinge - Initiative für "geordnete Rettung", Kritik an Regierung

Kurier
Initiative "Courage" legt Sechs-Punkte-Plan vor und kritisiert "Scheinbemühen" der Regierung: "Hilfe vor Ort funktioniert nicht". Die Situation für Geflüchtete auf der griechischen Insel Lesbos ist nach Worten von Vertreten der heimischen Zivilgesellschaft "unerträglich". "Lassen Sie uns endlich Menschenleben retten", lautete deshalb der Appell der Initiative "Courage - Mut zur Menschlichkeit" am Freitag in einer Online-Pressekonferenz. Was die Bundesregierung auf Lesbos abliefere, sei "höchstens ein Scheinbemühen", kritisierte Maria Katharina Moser, Direktorin der Diakonie Österreich.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 7. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen