Zurück Kurier Förderbetrug mit Kindergärten: Es geht um zwei Millionen Euro
Suchen Rubriken 18. Sep.
Schließen
Anzeige
Förderbetrug mit Kindergärten: Es geht um zwei Millionen Euro9. Sep. 16:46

Förderbetrug mit Kindergärten: Es geht um zwei Millionen Euro

Kurier
Prozess: Erste Verurteilung. Hauptbeschuldigte bekennen sich nicht schuldig, einer hat sich in die Türkei abgesetzt. Abdullah P. hielt sich jahrelang im Hintergrund. Jetzt steht er im Mittelpunkt. Der 37-Jährige ist Hauptangeklagter in einem umfangreichen Betrugsverfahren rund um Kindergarten-Förderungen. Insgesamt soll er der Stadt Wien zwei Millionen Euro an Fördergeldern herausgelockt haben. P. bestreitet das. Ebenso wie eine weitere Angeklagte. Der ehemalige Finanzchef in dem Konstrukt hat sich in die Türkei abgesetzt und ist untergetaucht. Doch der vierte Angeklagte bekannte sich am Donnerstag schuldig. „Die Vorwürfe stimmen“, ließ er von Anwalt Philipp Wolm im Landesgericht für Strafsachen in Wien verlautbaren.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 18. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen