Zurück Kurier Forscher entdeckten hundert Millionen Jahre alte Riesenspermien
Suchen Rubriken 1. Okt.
Schließen
Anzeige
Forscher entdeckten hundert Millionen Jahre alte Riesenspermien16. Sep. 5:00

Forscher entdeckten hundert Millionen Jahre alte Riesenspermien

Kurier
In Bernstein umschlossener Samen in Muschelkrebs gefunden. Wissenschafter haben die ältesten Spermien der Welt gefunden. Konserviert in Bernstein aus Myanmar habe ein internationales Team von Paläontologen hundert Millionen Jahre alte Riesenspermien eines winzigen Krebstiers entdeckt, berichtete die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München am Mittwoch. Der Fund liefere damit eindeutige Hinweise darauf, wie sich die Tiere fortpflanzten. Die der Universität zufolge ältesten Nachweise von Spermien überhaupt zählen demnach zu einer bisher unbekannten Krebstierart, welche die Forscher Myanmarcypris hui nannten. Gefunden worden sei ein weiblicher Muschelkrebs, der sich offenbar kurz vor dem Einschluss durch Baumharz gepaart habe. Die nachgewiesenen Spermien seien riesig, nämlich ein Vielfaches länger als die Tiere selbst.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 1. Oktober 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen