Zurück Kurier Fortschritt im Atomstreit mit dem Iran: Kameras dürfen gewartet werden
Suchen Rubriken 18. Sep.
Schließen
Anzeige
Fortschritt im Atomstreit mit dem Iran: Kameras dürfen gewartet werden12. Sep. 13:03

Fortschritt im Atomstreit mit dem Iran: Kameras dürfen gewartet werden

Kurier
Überwachungskameras in den iranischen Atomanlagen dürfen auf Funktionstüchtigkeit überprüft und instandgehalten werden. Der Iran kommt der UNO-Atomenergie-Agentur (IAEA) im festgefahrenen Atomstreit offenbar entgegen. Überwachungskameras in iranischen Atomanlagen dürften gewartet werden, berichten iranische Medien. „Wir haben uns über den Austausch der Speicherkarten aus den Kameras der Behörde geeinigt“, wird der Chef von Irans Atombehörde, Mohammad Eslami, von der halbamtlichen Agentur ILNA zitiert. Ähnlich hieß es in einer Aussendung von IAEA-Generaldirektor Rafael Grossi.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 18. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen