Zurück Kurier Freispruch: Zu viel THC gemessen, aber kein Drogenhandel
Suchen Rubriken 11. Apr.
Schließen
Anzeige
Freispruch: Zu viel THC gemessen, aber kein Drogenhandel7. Apr. 5:00

Freispruch: Zu viel THC gemessen, aber kein Drogenhandel

Kurier
Die Pflanzen eines Wiener Hanfshop-Betreibers wurden beschlagnahmt. Für Anton Schöfmann, den Betreiber des Kult-Lokals Weberknecht am Wiener Gürtel brachte das Jahr 2020 wenig Gutes. Mit dem Weberknecht schlitterte er in ein Insolvenzverfahren und auch mit seinem CBD-Shop „Meet & Weed“ in der Lerchenfelder Straße hat er zu kämpfen. Denn im Herbst wurde seine 2.000 große Plantage im Bezirk Mistelbach von der Polizei abgeerntet, sie hätte laut Polizei einen zu hohen THC-Gehalt gehabt. Bis zu 300.000 Euro hätte Schöfmann die Ernte eingebracht, stattdessen wurde er wegen des Handels mit Suchtgift angeklagt.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 11. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen