Zurück Kurier Haselsteiner steigt als NEOS-Stiftungsrat aus und schimpft
Suchen Rubriken 24. Nov.
Schließen
Anzeige
Haselsteiner steigt als NEOS-Stiftungsrat aus und schimpft20. Nov. 9:00

Haselsteiner steigt als NEOS-Stiftungsrat aus und schimpft

Kurier
Wenige Monate vor der ORF-Wahl kehrt der Wrabetz-Unterstützer dem Gremium den Rücken und kritisiert Freundeskreise Im kommenden Sommer geht im ORF die Wahl der neuen Geschäftsführung über die Bühne. Dem amtierenden Generaldirektor, Alexander Wrabetz, geht nun ein Unterstützer verloren. In einer "gemeinsamen Medieninformation" mit den NEOS, die er dort vertrat, hat Hans Peter Haselsteiner seinen Ausstieg aus dem ORF-Stiftungsrat erklärt. Am 3. Dezember wird er seine letzte Sitzung nach sieben Jahren Mitgliedschaft - allerdings nicht auf dem Küniglberg, sondern online - absolvieren. Die NEOS können nun einen neuen Stiftungsrat nachnominieren. "Ich habe aber festgestellt, dass den Vertretern der diversen Freundeskreise der Blick auf ihre eigene Macht und parteipolitischen Vorteile weit wichtiger ist als der Erfolg des ORF. Dieser Eindruck hat sich in den letzten Monaten leider zunehmend verstärkt. Die Bedeutung des Stiftungsrates als strategisches Leit- und Kontrollgremium geht heute gegen Null“, zieht Haselsteiner in der Aussendung Bilanz. Gerade in herausfordernden Zeiten für den ORF und für ein unabhängiges öffentlich-rechtliches Angebot "werden Chancen vergeben anstatt endlich Zukunftsperspektiven in einer völlig neu gedachten Struktur zu eröffnen."
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 24. November 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen