Zurück Kurier Im Porsche geblitzt: Adi Hütter ist seinen Führerschein los
Suchen Rubriken 6. Mai.
Schließen
Anzeige
Im Porsche geblitzt: Adi Hütter ist seinen Führerschein los22. Apr. 13:30

Im Porsche geblitzt: Adi Hütter ist seinen Führerschein los

Kurier
Wie die "Sport Bild" berichtet, darf sich der Frankfurt-Coach vier Monate lang nicht ans Steuer setzen. Beruflich geht es Adi Hütter eigentlich blendend. Mit seiner Frankfurter Eintracht befindet sich der Vorarlberger Coach auf dem Vormarsch, hat sogar Aussichten, die laufenden Saison auf einem Champions-League-Rang abzuschließen. Für die Zeit danach hat der 51-Jährige auch vorgesorgt: Im Sommer heuert er bei einem großen deutschen Traditionsklub - Borussia Mönchengladbach. Eben dort wird er anfangs aber nicht mit dem eigenen PKW unterwegs sein können.  Laut einem Bericht der Sport Bild hat Hütter nun seinen Führerschein abgeben müssen. Der ehemalige Salzburg-Coach sei im vergangenen Jahr in seinem Porsche zu schnell unterwegs gewesen und wurde dabei geblitzt, heißt es. Mit etwas Verspätung wurde ihm nun der Führerschein entzogen. Dem Bericht zufolge für ganze vier Monate. Ein Mann auf der Überholspur halt. 
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 6. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen