Zurück Kurier Impf-Auffrischung frühestens nach neun Monaten
Suchen Rubriken 24. Jun.
Schließen
Anzeige
Impf-Auffrischung frühestens nach neun Monaten9. Jun. 6:09

Impf-Auffrischung frühestens nach neun Monaten

Kurier
Eine vollständige Immunisierung bietet für zumindest diesen Zeitraum Schutz, zeigen aktuelle Daten. Drittimpfungen werden nicht vor dem Herbst notwendig sein, möglicherweise sogar später. Erinnern Sie sich noch an die Freude des Infektiologen Christoph Wenisch aus der Klinik Favoriten? Bereits am 27. 12. 2020 erhielten Mitarbeiter der Infektionsabteilung ihre erste Impfdosis gegen das Coronavirus – am 19. 1. die zweite. Wann benötigen solche früh Geimpfte ihre erste Auffrischung? Die Erstimpfung gilt für maximal drei Monate, der zweite Stich verlängert den Gültigkeitszeitraum laut neuer Öffnungsverordnung um weitere sechs Monate: „Insgesamt sind es neun Monate ab dem 1. Stich – egal, ob die zweite Impfung nach drei Wochen, sechs Wochen oder maximal nach drei Monaten stattgefunden hat“, erklärt ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. „Eine vollständige Immunisierung gilt also immer neun Monate ab dem Erststich, auch die Einzelimpfung von Johnson&Johnson.“ Für bereits genesene Personen, die bisher einmal geimpft wurden, beginnen die neun Monate ab dem Zeitpunkt der einen Impfung.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 24. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen