Zurück Kurier Iran geht im Atomstreit auf volle Konfrontation mit dem Westen
Suchen Rubriken 27. Feb.
Schließen
Anzeige
Iran geht im Atomstreit auf volle Konfrontation mit dem Westen23. Feb. 20:55

Iran geht im Atomstreit auf volle Konfrontation mit dem Westen

Kurier
"Vorrat an angereichertem Uran aufgestockt" - Teheran begann mit Einschränkung der UNO-Atominspektionen. Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA/IAEO) hat sich "zutiefst besorgt" über mögliches Atommaterial an einem nicht deklarierten Standort im Iran gezeigt. Die Behörde mit Sitz in Wien sorge sich, dass das Material nicht gemeldet worden sei, hieß es in einem Bericht am Dienstag. Zudem verfüge Teheran nun über mehr als das 14-fache der Menge an schwach angereichertem Uran, die nach dem Atomabkommen von 2015 erlaubt ist. Der Iran liefere keine Erklärung zur Herkunft von Uran-Partikeln, die Aufschluss über einstige Aktivitäten geben könnten, kritisierte die Behörde. Im vergangenen Jahr seien an zwei Orten Uran-Partikel gefunden worden. Außerdem habe der Iran eine ähnliche Frage zu einem dritten Fundort seit 18 Monaten nicht beantwortet.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 27. Februar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen