Zurück Kurier Islamisten: Angriff auf Kirche in Wien-Favoriten
Suchen Rubriken 27. Nov.
Schließen
Anzeige
Islamisten: Angriff auf Kirche in Wien-Favoriten30. Okt. 17:18

Islamisten: Angriff auf Kirche in Wien-Favoriten

Kurier
Knapp 50 türkische Jugendliche drangen in Gotteshaus ein, riefen „Allahu Akbar“ und traten gegen den Beichtstuhl. Als Folge des Streits um Mohammed-Karikaturen in Frankreich dürfte es nun auch in Wien-Favoriten zu einem Angriff auf eine Kirche gekommen sein. Knapp 50 Personen sollen am Donnerstagabend in die Antonskirche in Wien Favoriten eingedrungen sein. Dort sollen sie randaliert und gegen Bänke und den Beichtstuhl getreten haben. Der gesamte Vorfall ist von einer Videoaufzeichnung erfasst worden, erkennbar sind darauf südländisch aussehende Jugendliche, wie der Polizeibericht festhält. Der stellvertretende Pfarrer hat die Polizei gerufen, doch als diese vor Ort war, waren die Jugendlichen bereits geflüchtet. Der ermittelnde Verfassungsschutz (LVT Wien) geht davon aus, dass es sich um eine Gruppe türkischer Jugendliche handelt, die sich zwei Stunden zuvor auf dem Reumannplatz getroffen hatten. Über soziale Medien wurde zu einem Treffen aufgerufen. Es kam offenbar zu Raufereien und es wurden Böller geworfen. Dazu sollen islamistische Parolen gerufen worden sein. Der alarmierten Exekutive gelang es, zehn der jungen Türken zu kontrollieren und die Identität festzustellen. Sie werden wegen diverser Ordnungsstörungen angezeigt.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 27. November 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen