Zurück Kurier Kellereinsturz: Zweites Opfer ist außer Lebensgefahr
Suchen Rubriken 25. Feb.
Schließen
Anzeige
Kellereinsturz: Zweites Opfer ist außer Lebensgefahr20. Feb. 11:52

Kellereinsturz: Zweites Opfer ist außer Lebensgefahr

Kurier
Bei Arbeiten in einem Gewölbekeller im Weinviertel begruben die Erdmassen zwei Männer unter sich. Ein Feuerwehrmann starb. Nach dem Kellereinsturz mit einem Toten in der Weinviertler Marktgemeinde Falkenstein (Bezirk Mistelbach) vom Freitag ist der ebenfalls verschüttet gewesene 45-jährige Mann außer Lebensgefahr. Der Zustand des mit schweren Verletzungen im Wiener UKH Meidling stationär aufgenommenen Mannes sei stabil, sagte ein Sprecher am Samstag. Beim ums Leben gekommenen 39-Jährigen handelt es sich um einen Feuerwehrmann. Das Bezirkskommando Mistelbach bekundete nach dem Vorfall via Facebook Angehörigen und Freunden tiefstes Mitgefühl und Anteilnahme. Die Mitglieder der Feuerwehr Falkenstein seien bei dem Einsatz am Freitag „über die psychischen und physischen Belastungsgrenzen“ gegangen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 25. Februar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen