Zurück Kurier Kommunalkredit liebäugelt mit Börsengang
Suchen Rubriken 6. Mai.
Schließen
Anzeige
Kommunalkredit liebäugelt mit Börsengang27. Apr. 5:00

Kommunalkredit liebäugelt mit Börsengang

Kurier
Termin steht noch nicht fest, Weichen werden aber gestellt. Neue Kapitalmarktemission. Die Frage ist nicht ob, sondern nur wann die Kommunalkredit Austria an die Börse geht. Die Weichen stellt die auf Gemeinde- sowie Infrastruktur- und Energiefinanzierung spezialisierte Bank immer deutlicher. Die Bank solle „in den kommenden Jahren“ börsenfähig gemacht werden, erklärt Vorstandsvorsitzender Bernd Fislage, „und zwar insbesondere nach Größe und Kapitalkraft.“ Der Börsengang sei zwar nicht notwendig, erhöhe aber Kapitalzugang, Sichtbarkeit und Attraktivität. Aus diesem Grund habe man in den vergangenen fünf Jahren das Kapital – „im Wesentlichen durch thesaurierte Gewinnerträge – mehr als verdoppelt. Außerdem positioniere man sich stärker am Kapitalmarkt. Erst gestern, Montag, hat die Bank den erfolgreichen Abschluss einer weiteren Kapitalmarktemission mit einem Volumen von knapp 57 Millionen Euro (bei einer Verzinsung von 6,5 Prozent) offiziell kommuniziert.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 6. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen