Zurück Kurier Kritik von Thiem und Becker: Keine Chancengleichheit in Melbourne
Suchen Rubriken 7. Mär.
Schließen
Anzeige
Kritik von Thiem und Becker: Keine Chancengleichheit in Melbourne21. Jan. 21:36

Kritik von Thiem und Becker: Keine Chancengleichheit in Melbourne

Kurier
Vor allem der Deutsche wird deutlich: "Wenn sie aus der Quarantäne rauskommen, waren sie nicht einmal an der frischen Luft, haben kein Tennis gespielt." Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem und die deutsche Legende Boris Becker haben in "Das Gelbe vom Ball - der Eurosport Tennis-Podcast" die unterschiedlichen Bedingungen für die Spieler bei den Australian Open kritisiert. Insgesamt 72 Profis und Mitglieder des Betreuerstabes befinden sich derzeit laut Angaben der Veranstalter für 14 Tage in Quarantäne. Sie dürfen ihre Hotelzimmer nicht verlassen. Grund dafür waren Corona-Fälle auf einigen Charterflügen nach Melbourne. Nicht betroffene Tennisprofis wie Thiem dürfen dagegen für fünf Stunden am Tag zum Training ihre Hotels verlassen. "Hier in Australien ist es nochmal etwas strenger, was auch verständlich ist. Das Coronavirus ist bei denen fast ausgestorben und sie wollen verhindern, dass es wieder eingeschleppt wird. Es ist sehr streng. Wir können rund zwei Stunden am Tag trainieren und rund vier Stunden raus. Die restliche Zeit verbringt man im Hotel", schildete Thiem die Bedingungen vor Ort. Der Weltranglistendritte bemängelte aber auch die Chancengleichheit: "Ganz ehrlich, für die 70 Spieler und Spielerinnen, die in den Fliegern saßen, ist das natürlich ganz bitter. Die werden sicher einen schweren Wettbewerbsnachteil haben, das ist klar. Es sind zwar noch neun Tage bis zum Start der Australian Open, aber im Gegensatz zu den anderen, die normal trainieren können, ist das ein riesen Nachteil. Da braucht man nicht zu diskutieren", betonte der Niederösterreicher.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 7. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen