Zurück Kurier LASK: Mit neuem Coach, aber ohne Training nach Finnland
Suchen Rubriken 20. Sep.
Schließen
Anzeige
LASK: Mit neuem Coach, aber ohne Training nach Finnland14. Sep. 15:13

LASK: Mit neuem Coach, aber ohne Training nach Finnland

Kurier
Andreas Wieland betreut die Linzer in Helsinki in der Conference League erstmals. Zeit für Veränderung hat er kaum. Für gewöhnlich wünschen sich neue Trainer vor allem eines: Zeit! Zeit, um zu trainieren und den Spielern ihre Ideen zu vermitteln. Andreas Wieland geht diese Woche beim LASK einen anderen Weg. Der bisherige Assistent des am Montag beurlaubten Dominik Thalhammer übte am Montag nur mit jenen Spielern, die beim 0:2 am Sonntag gegen die Austria Ersatz waren, während der Stamm regenerierte. Der schon vor dem Trainerwechsel eingeplant gewesene freie Dienstag blieb bestehen, damit bleibt dem 38-Jährigen nach dem Flug nach Helsinki am Mittwoch nur das Abschlusstraining, um die Mannschaft für das erste Gruppenspiel in der Conference League bei HJK einzustellen. Um die Kehrtwende nach den jüngsten Enttäuschungen zu schaffen, will Wieland die Spieler „mit vielen Einzelgesprächen“ darauf einstellen, sich vor allem den Basics anzunehmen und das Spiel einfach zu halten.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 20. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen