Zurück Kurier Lehre: Braucht es noch Auffangnetze?
Suchen Rubriken 23. Nov.
Schließen
Anzeige
15. Sep. 6:00

Lehre: Braucht es noch Auffangnetze?

Kurier
Analyse: Aus einer staatlichen Notaktion für Lehrlinge wurde eine teure Dauereinrichtung. Der Erfolg ist umstritten, die Zukunft ungewiss. Heuer werden 38 Prozent aller Jugendlichen, die die Pflichtschule beendet haben, eine Lehre beginnen. In Wien sind es nur noch 30 Prozent. Obwohl die Zahl der Lehranfänger im Vorjahr erstmals seit vielen Jahren wieder leicht angestiegen ist, zeigt der Langzeittrend weiter nach unten. Geburtenrückgang, Höherqualifizierung und Strukturwandel der Wirtschaft sind die Hauptgründe. Gerne wird übersehen, dass jeder zehnte Lehrling gar nicht in einem Betrieb lernt, sondern in einer mit Steuergeld finanzierten überbetrieblichen Ausbildungsstätte (ÜBA).
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 23. November 2017

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/radruz/newsbelow.at/index.php:1) in /home/radruz/newsbelow.at/index.php on line 625

Kurier

Schließen