Zurück Kurier Long-Covid: In Wien entsteht Ambulanz für genesene Covid-Patienten
Suchen Rubriken 20. Jan.
Schließen
Anzeige
Long-Covid: In Wien entsteht Ambulanz für genesene Covid-Patienten13. Jan. 12:20

Long-Covid: In Wien entsteht Ambulanz für genesene Covid-Patienten

Kurier
Die psychosomatische Abteilung der Barmherzige Schwestern in Wien bietet ein Programm aus Medizin, Psychotherapie und körperlichem Training nach einer Covid-19 Erkrankung. Ein Großteil der Corona-Kranken leidet noch ein halbes Jahr später unter mindestens einem Symptom der Virusinfektion. Viele Covid-19-Patienten leiden noch lange nach der Entlassung aus dem Spital unter gesundheitlichen Problemen - unter anderem mit der Lungenfunktion, der Konzentration und der Leistungsfähigkeit. Häufig ist etwa das chronic fatigue syndrome (CFS), das mit Müdigkeit, Übelkeit und Lustlosigkeit einhergeht. Zahlreiche Wissenschafter fordern aufgrund dieser Langzeitfolgen spezielle Reha-Konzepte für Genesene: Das Krankenhaus der Bamherzigen Schwestern in Wien-Mariahilf startet jetzt mit einem ambulanten Post-Covid-Programm mit einem psycho- und physiotherapeutischen Schwerpunkt als letzten Schritt im Genesungsprozess. "Die aktuelle Covid-19 Pandemie ist in sozialer, körperlicher und mentaler Hinsicht eine große Herausforderung für jeden einzelnen. Besonders belastend ist sie für Patientinnen und Patienten, die die Erkrankung selbst durchgemacht haben", erklärt Larisa Dzirlo, Vorständin der Abteilung für Innere Medizin und Psychosomatik der Barmherzigen Schwestern. "Aus unserer bisherigen Praxis bzw. aus der internationalen Literatur ist bekannt, dass Patientinnen und Patienten, die an Covid-19 erkrankt sind, eine hohe Rate an Angststörungen, Depressionen, Panikattacken oder einem posttraumatischen Stresssyndrom aufweisen", so Primaria Dzirlo. Weitere Folgen der kritischen Erkrankung sind Todesangst oder Angst davor, ein Überträger zu sein und andere Menschen oder Familienmitglieder zu gefährden. Dazu kommt noch die Erfahrung einer sozialen Isolation, Einsamkeit und Frustration. Das neue Programm bietet den Patientinnen und Patienten Stabilisierung sowie körperliche Stärkung, sodass sie wieder in ihren Alltag zurückkehren können.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 20. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen