Zurück Kurier Machtübernahme in Josefstadt: Grüne wollen "Dornröschenschlaf" beenden
Suchen Rubriken 29. Okt.
Schließen
Anzeige
Machtübernahme in Josefstadt: Grüne wollen 16. Okt. 16:11

Machtübernahme in Josefstadt: Grüne wollen "Dornröschenschlaf" beenden

Kurier
Die Umsetzung der Begegnungszone Josefstädter Straße und mehr Bäume sind die ersten Ziele des neuen Bezirkschefs Martin Fabisch. Die Grünen haben der ÖVP bei den Wiener Bezirksvertretungswahlen in einem Kopf-an-Kopf-Rennen die bürgerliche Josefstadt abgerungen. Nun hat sich der künftige Bezirksvorsteher Martin Fabisch der Öffentlichkeit vorgestellt. Inhaltlich gab es noch nicht allzu viel zu berichten. Der 8. Bezirk soll unter grüner Vorherrschaft jedenfalls aus dem "Dornröschenschlaf" geholt werden, versprach der designierte Chef am Freitag  in einer Pressekonferenz. Man wolle die Lebensqualität in der Josefstadt verbessert - etwa durch Investitionen in den öffentlichen Raum. Fabisch will den Baumbestand im - laut eigenen Angaben - Bezirk mit dem geringsten Grünanteil "massiv" erhöhen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 28. Oktober 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen